IMG 0948

Die ersten Klassen durften den Emshof zum Projekt "Hecke und Weide" besuchen. Nachdem helfende Eltern die Kinder zum Emshof gefahren hatten, erfuhren die Kinder eine kurze Begrüßung in der neuen Tenne. In Gruppen eingeteilt kümmerten sie sich anschließend um die Fütterung und Pflege der Tiere. Dazu gehörten ebenfalls das Ausmisten der Ställe, das Einsammeln der frischen Hühnereier und das Mischen des Futters.

Nach einer gemütlichen Frühstückspause ging die Hofarbeit weiter. So gab es neue Weiden zu pflanzen und einen Weidenzaun zu pflechten. Im Heckenbereich lernten die Kinder unterschiedliche Hecken kennen und was man alles Nützliches aus ihnen machen kann. Zwischendurch durften die kleinen Küken mit der Hand gefüttert werden. Zum Abschluss trafen sich alle gemeinsam am großen Lagerfeuer. Der Bärenhunger konnte mit frischem Stockbrot gestillt werden. Bei der Abschlussrunde mit Huhn Henrietta war allen klar, es gab so viel Tolles zu erleben, dass alle lieben Helferinnen und Betreuer ein großes Dankeschön verdienten! Wir freuen uns jetzt schon auf unsere Wiederkehr zum Kartoffelprojekt!